Emmental Blog

Neues, Geschichten und Abenteuer aus dem Emmental

Am Sonntag wird auf Rämisgummen gefeiert!

31.08.2012 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, Impressionen, Regionale Produkte, Veranstaltungen | 0

Alp Rämisgummen Ende März

Es war Ende März, als wir an dieser Stelle Bilder von Rämisgummen zeigten: Der letzte Schnee wich, die ersten Krokusse streckten ihre Köpfe der matten Frühlingssonne entgegen. Jetzt neigt sich der Alpsommer bald dem Ende zu. Wo im April einzig Fundamente aus dem Boden ragten, steht nun ein neuer Stall. Am Sonntag wird das Stalleinweihungsfest gefeiert. Und der beliebte Rämisgummen-Alpkäse verkauft.

Seit 11 Jahren bewirtschaftet die Betriebsgemeinschaft Schenk vom Geissschwand in Eggiwil die Alp Rämisgummen. Und seit Schenks dort oben Senner sind, gibt es im Herbst einen „Kästeilet“. Der Begriff ist allerdings etwas irreführend. Denn der beliebte und mit seinem Namen geschützte Rämsigummen Alpkäse wird verkauft. Denn die Milch der 50 Kühe, welche den Sommer zusammen mit vielen anderen Tieren auf Rämisgummen verbringen, gehören alle den Familien Schenk. Die gut 10 bis 11 Tonnen Alpkäse werden darum ganzjährig von den Sennen direkt vermarktet. Am Sonntag, 2. September ab 10 Uhr ist jedermann dazu eingeladen.

Alp Rämisgummen Ende August

Seit Schenks diesen Anlass durchführen, ist die Besucherzahl unterschiedlich gross. Es gab schon über 1000 Besucher. Heuer könnten es trotz des kühlen Wetters mehr werden, denn Schenks haben auch etwas zu feiern: Nach etlichen Monaten Bauzeit ist der neue Alpstall fertig. Am gleichen Standort wie der alte Stall gestanden hat, gibt es nun einen perfekt gezimmerten neuen Anbindestall. Auch die Kälber und die Alpschweine, welche die Molke fressen, haben im Neubau ihren Platz gefunden.

Um den Besucheransturm bewältigen zu können, haben Schenks etwas unterhalb (Zufahrt via Trubschachen -Blapbach) des Rämisgummen einen Parkplatz von Nachbarn zur Nutzung erhalten. Wer nicht auf die Alp wandern will, kann Gebrauch von den eingesetzten „Taxis“ machen. Unterhaltung gibt es unter anderem von Jodlerklub Wattwil, Toggenburg.

Den Neubau zum Stall gab noch die vor einiger Zeit verstorbene ehemalige Rämisgummen-Besitzerin und Enkelin von Madame de Meuron, Sibylle von Stockar In Gang. Ihre beiden Töchter haben das Anwesen nun übernommen und den Bau vollenden lassen. Die Familien Schenk sind sehr glücklich über den praktischen Bau. Überhaupt, Adrian Schenk, der mit seiner Frau Sandra, einem Käser aus dem Bündnerland und einem jungen Angestellten die Zeit auf Rämisgummen verbringt, blickt auf einen guten Sommer zurück. Sein Bruder Marcel und die Schwägerin Kathrin sowie die Eltern Schenk bewirtschaften im Sommer primär den Hof Geissschwand, legen aber auch auf Rämisgummen Hand an, wenn es nötig ist.

Hier einige Impressionen von der Alp Rämisgummen, aufgenommen am 31.8.2012.

Übrigens: Am Donnerstag, 27. September findet die traditionelle Alpabfahrt vom Rämisgummen – verbunden mit dem Eggiwiler Märit – statt.

Text und Bilder: Verena Zürcher
www.landverlag.ch



Kommentar schreiben


 
 
Kommentar



Kommentare

© Tourismus Emmental 2011 | Datenschutzerklärung