Emmental Blog

Neues, Geschichten und Abenteuer aus dem Emmental

Krimitage: Grosse und kleine Stars sorgen für beste Unterhaltung

25.10.2012 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, Mordsgeschichten, Veranstaltungen | 0

Morgen ist es endlich soweit! In Burgdorf starten die Krimitage. „10 x Unbedingt“, heisst das Motto der Jubiläumsausgabe. Meine skandinavischen Krimi-Lieblinge Arne Dahl und Hakan Nesser sind auch da!

Logo

Burgdorf im späten Herbst. Nebelfetzen gleiten wie Gespenster durch die Gassen. In der Krimibeiz erspäht man den einen oder anderen Autor, den man zu kennen glaubt. Im Stadthauskeller kämpfen die Besucher um Stühle. Andernorts wird C.A. Loosli inszeniert, vertont der Burgdorfer Organist Jürg Neuenschwander Krimis aus der Bibel: Es ist unbestritten, das Flair, die Stimmung, welche während den Krimitagen in Burgdorf herrscht, ist wunderbar. Krimifans kommen in allen Varianten auf ihre Kosten. Aber nicht immer geht es um schrullige Polizeikommissare und kaltblütige Mörder. Die Inhalte der Krimitage haben weit mehr zu bieten, sind vielfältig, manchmal subtil, manchmal laut – und immer spannend.


Mordsgeschichten aus dem Emmental

Nebst den ganz grossen Stars wie Nesser und Dahl hat sich das OK wie jedes Mal darauf konzentriert, auch das heimische Schaffen zu berücksichtigen. Der Oberburger Arzt Paul Wittwer ist ebenso vertreten wie meine „hauseigenen“ Mordsgeschichten-Autoren, die am 31. 10 lesen. Diese Veranstaltung ist aber bereits ausverkauft. Aber zur Vernissage von Jürg Mosimann, dem ehemaligen Pressesprecher der Berner Kantonspolizei, gibt es noch Plätze. Er tritt auch im grossen Casinotheater auf, um seine Berner Polizeigeschichten vorzustellen. Die Krimitage, die bis zum 4. November dauern, haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Und sei es auch nur das zauberhafte Ambiente, das während der Krimitage in Burgdorf herrscht.

Übrigens: Mordsgeschichten lassen sich auch vertont auf dem Emmentaler Mords-und Spukgeschichtenweg hören.


Text und Bilder: Verena Zürcher
http://www.landverlag.ch/



Kommentar schreiben


 
 
Kommentar



Kommentare

© Tourismus Emmental 2011 | Datenschutzerklärung