Eine Heilkräuterwanderung durchs Emmental

Der Frühling kommt - im Emmental spriessen die ersten Kräuter.

Er war schön, der Winter. Die klirrende Kälte, die Eisblumen am Fenster, die Spuren im Tiefschnee. Aber heute roch es so richtig nach Frühling. Zusammen mit Regula Gerber war ich im Unterfrittenbach unterwegs. Und fand die ersten Kräuter. Heilkräuter! Die Bäuerin und gelernte Drogistin bietet hier in wenigen Wochen geführte Wanderungen an, erklärt Heilkräuter und lädt zum gesunden Fussbad ein.

Milde zehn Grad, apere Sonnseiten, erste Gänseblümchen auf der Matte. Da schlägt das Herz höher, Ganz besonders jenes von Regula Gerber, die mit ihrem neuen Angebot in den Startlöchern ist: Eine Wildkräuterwanderung, wo gepflückt, bestimmt und angewendet werden soll.

Aufgewachsen ist Regula Gerber in der Emmenmatt. Seit einigen Jahren aber lebt sie zusammen mit ihrem Mann und den drei Buben auf der ober Mörisegg im Unterfrittenbach. Wenn sie nicht gerade auf dem Hof hilft, arbeitet die gelernte Drogistin auf ihrem Beruf oder büffelt für die Schule, welche sie für ein Jahr auf der Bäregg besucht. Eine    Kräuterakademie!



Schon immer interessierte sich Regula Gerber für Pflanzen, mischte als Drogistin getrocknete Kräuter zu Tees zusammen. Das Pflücken von frischen Wildkräutern dagegen findet sie selber das „Tüpfli auf dem i“, wie sie selber sagt. Und aus dem Interesse, der Leidenschaft gedieh in den letzten Jahren und Monaten eine Geschäftsidee, die sich prima mit dem Berufen Bauersfrau und Drogistin verbinden lässt. Professionell machte sich Regula Gerber an die Umsetzung ihrer Idee. Und nun, am Ostermontag, geht es los auf der Mörisegg, dort oben, wo die ganze Alpenkette sichtbar und je nach Wind zum Greifen nah scheint. Eigenschaften und Wirkung und Mythologie der Kräuter sollen hier ihren Platz haben. Und, je nach Angebot, werden auch Tees gemischt oder Lippenstifte hergestellt, Fussbäder eingelassen und Apéros angeboten.


Übrigens: Gänseblümchen machen sich nicht nur im ersten schmackhaften Frühlingssalat gut, sie haben auch eine Heilwirkung, sind unter anderem krampfstillend.

Text: Verena Zürcher, Bilder: Verena Zürcher/Regula Gerber

Einen ausführlichen Bericht über Regula Gerber und ihre Kräuterwanderungen finden Sie in der Lebenslust Emmental, Ausgabe Mai 2012.

comments powered by Disqus