Emmental Blog

Neues, Geschichten und Abenteuer aus dem Emmental

Krimitage: Grosse und kleine Stars sorgen für beste Unterhaltung

25.10.2012 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, Mordsgeschichten, Veranstaltungen | 0

Morgen ist es endlich soweit! In Burgdorf starten die Krimitage. „10 x Unbedingt“, heisst das Motto der Jubiläumsausgabe. Meine skandinavischen Krimi-Lieblinge Arne Dahl und Hakan Nesser sind auch da!

Logo

Burgdorf im späten Herbst. Nebelfetzen gleiten wie Gespenster durch die Gassen. In der Krimibeiz erspäht man den einen oder anderen Autor, den man zu kennen glaubt. Im Stadthauskeller kämpfen die Besucher um Stühle. Andernorts wird C.A. Loosli inszeniert, vertont der Burgdorfer Organist Jürg Neuenschwander Krimis aus der Bibel: Es ist unbestritten, das Flair, die Stimmung, welche während den Krimitagen in Burgdorf herrscht, ist wunderbar. Krimifans kommen in allen Varianten auf ihre Kosten. Aber nicht immer geht es um schrullige Polizeikommissare und kaltblütige Mörder. Die Inhalte der Krimitage haben weit mehr zu bieten, sind vielfältig, manchmal subtil, manchmal laut – und immer spannend.

(mehr …)

Ein Weg zum Fürchten

08.06.2012 | von: Emmental | Tags: Emmental News, Mordsgeschichten, Wandern | 0

Der Emmentaler Mords- und Spukgeschichtenweg wurde am 01. Juni 2012 eröffnet.

An den Schauplätzen von 20 ausgewählten Mordsgeschichten stehen Sitzbänke auf denen die Mordsgeschichten angehört werden können. Entweder per Telefon oder auf Ihrem eigenen MP3-Player (Download-Link). An den Bänken sind Hinweistafeln mit einer Anleitung angebracht.

Broschüre
Die Broschüre zum Emmentaler Mords- und Spukgeschichtenweg kann hier heruntergeladen werden. (mehr …)

Wenn Mordsspaziergänge zum Publikumsmagnet werden

02.06.2012 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, Mordsgeschichten, Veranstaltungen | 1

Der neue Mords-und Spukgeschichtenweg durchs Emmental wurde gestern Abend in der Heimstätte Bärau feierlich eröffnet. Stargast war Tatort-Kommissar Stefan Gubser.

Stefan Gubser eröffnete den Emmentaler Mords-und Spukgeschichtenweg

Er las vor circa 160 Gästen und bei mordsguter Stimmung aus der Geschichte „Abwegig“ von Christoph Lauener, welcher sich in Band I die Mordsspaziergänge zum Thema machte. Das Mitwirken einiger Heimbewohner, die fantastische Dekoration rund ums Thema Mord und Spuk und der üppige Apéro machten die Eröffnungsfeier zu einem unvergesslichen Anlass. Gleichzeitig feirte der dritte Band der Mordsgeschichten Vernissage. Weil das Buch mit Laueners Geschichte (Landverlag, 2008) längst vergriffen ist, gibt es hier exklusiv die ganze Mordsgeschichte zu lesen. (mehr …)

Mordsgeschichte: Leas Morgen-Kaffee – Sandra Rutschi

24.05.2011 | von: Emmental | Tags: Emmental News, Mordsgeschichten | 0

Guten Morgen.
Man hat mir gesagt, wenn ich mit Ihnen spreche, darf ich endlich nach Hause. Stimmt das?
Natürlich. Auch von Ihnen kriege ich nur eine schwammige Antwort. Oh Mann, lasst mich doch alle in Ruhe.
Sie wollen also mit mir sprechen, bevor Sie mir sagen können, ob ich nach Hause darf. Nun gut, lassen Sie uns reden. Glauben Sie aber bloss nicht, ich hätte das nötig. Nicht dass Sie mich falsch verstehen. Ich habe nichts gegen Sie, ich kenne Sie ja überhaupt nicht, und Ihren Job, nun, den werden Sie sicher gut und recht ausüben. Sonst wären Sie wohl kaum von denen geholt worden. Mit irgendetwas muss man ja Geld verdienen, ist mir schon klar. (mehr …)

© Tourismus Emmental 2011 | Datenschutzerklärung