Emmental Blog

Neues, Geschichten und Abenteuer aus dem Emmental

(Vagabunden)familie Bieri’s Wanderferien Sommer 2015

11.09.2015 | von: GastbloggerIn | Tags: Emmental News, Für Familien, GastbloggerIn, Impressionen, Natur, Wandern | 0

Beat Bieri aus Trachselwald, seine Frau Rita und die Kinder Noah, Leon und Luis machen seit 2012 jedes Jahr in den Sommerferien eine längere Tour durchs Emmental. Die Familie hat die abenteuerliche Wanderung in diesem Jahr für uns als Tagebuch festgehalten.

Ferien unter Freunden und in der Natur

Wanderung von Schloss Trachselwald nach Bern in vier Etappen

Wir (Luis, Leon, Noah, Rita und ich Beat Bieri) sind am Montag, 27. Juli 2015 von Zuhause aus losgewandert, haben im Dorfladen in Grünenmatt etwas getrunken und uns Verpflegung gekauft. Danach ging’s weiter der Grüne entlang an die Emme Richtung Zollbrück. Bei der Wannenflueh haben wir eine längere Pause eingelegt.  (mehr …)

Täuferversteck im Trub wieder offen

28.05.2015 | von: Therese Sommer | Tags: Emmental News, Geschichte, Impressionen, Tradition, Wandern | 0

Seit Anfang Mai 2015 ist die Besichtigung des Täuferversteckes in Hinter Hütten, Trub, wieder möglich. Familie Fankhauser hat hier ein Refugium geschaffen, welches nicht nur das Täuferversteck beinhaltet. Es gibt auch viel Interessantes über die Täufer, ihre Geschichte und vor allem über die Verfolgung der Täufer im Emmental zu sehen und zu lesen.

(mehr …)

Das Emmental ist ein Outdoor-Paradies

28.11.2014 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, Impressionen, Natur, Wandern | 0

Abenteuerlust und Entdeckergeist waren bei unserer gestrigen Wanderung in das obere Emmental gefragt…

In die hintersten Ecken des Emmentals verschlug es uns auf der Tour, die wir beim Hotel Kemmeriboden Bad starteten. Mit unseren erfahrenen Emmental-Guides erkundeten wir wunderbare Plätze und Landschaften im entlegenen Emme-Quellgebiet.

Seht selbst…

(mehr …)

Herbstwetter & Schweizer Literatur – Auf den Spuren von Friedrich Dürrenmatt

05.09.2014 | von: Therese Sommer | Tags: Emmental News, Geschichte, Wandern | 0

Therese Sommer hat das herbstliche Wetter genutzt um auf einer schönen Wanderung etwas über das Leben einen grossen Schweizer Literaten zu erfahren…

Kürzlich habe ich eine Wanderung unternommen, die vielleicht gerade wegen des wechselhaften Wetters, mal Sturmböen und seitlicher Regen, mal Nebelschwaden und feine Sonnenstrahlen, eine ungeheure Faszination auf mich ausübte. In Konolfingen erwanderte ich den „Emmental Literaturweg“, ein Themenweg, der zum Erkunden der Stationen aus der Jugendzeit von Friedrich Dürrenmatt einlädt.

Dürrenmatt wurde 1921 als Sohn des Dorfpfarrers in Konolfingen geboren und durchlebte seine Kinder- und Jugendjahre hier (falls es noch nicht „Klick“ gemacht hat, die Theaterstücke „Der Besuch der alten Dame“ und „Die Physiker“ stammen aus der Feder von Dürrenmatt, ebenso eine grosse Anzahl Romane und Erzählungen).

Friedrich duerrenmatt 19890427

Der Literaturweg ist als solcher gekennzeichnet und leicht zu finden. Die ersten zwei Tafeln befinden sich auf dem Kreuzplatz im Dorfzentrum von Konolfingen (ca. 3 Gehminuten vom Bahnhof durch die Unterführung). Ab hier folgt man den Wegweisern bis nach dem Schulhaus. Bei der Kreuzung ober Stalden entscheiden Sie sich, ob Sie den längeren oder kürzeren Rundgang machen möchten. Der längere ist unbedingt empfehlenswert (ca. 2.5 Std Wanderung). Er ist nicht nur wegen den Informationen sondern auch landschaftlich sehr reizvoll. Sollten sie die Wanderung ebenfalls bei regnerischem oder garstigem Wetter machen, geniessen Sie es und tragen Sie es mit Humor, so wie das Zitat von eben besagtem Dichter aussagt: „ich bestehe hauptsächlich aus Humor“.

Ballenbüel, Landschaft


Viel Vergnügen beim Wandern – und sollte es doch noch ein „Altweibersömmerchen“ geben, so ist die Wanderung bestimmt auch bei schönem Wetter durchführbar!

Weitere Infos zum Themenweg: www.kiesental.ch

Die Unterlagen sind zwar nicht mehr topaktuell, Beschreibung und Plan stimmen jedoch, einzig der Veranstaltungskalender ist noch aus dem Dürrenmatt-Jahr 2008.

 

Idee & Text: Therese Sommer
Bild F. Dürrenmatt: Elke Wetzig (elya), CC-BY-SA-3.0 via Wikimedia Commons
Bild Konolfingen: Martin Abegglen (Flickr: ballenbühl), CC-BY-SA-2.0 via Wikimedia Commons

Der neue Sandsteinpfad Krauchthal

17.07.2014 | von: Emmental | Tags: Emmental News, Geschichte, Impressionen, Natur, Wandern | 4

Seit Mitte Mai 2014 präsentiert sich der Sandsteinpfad in Krauchthal in neuem Kleid. Die Rundwanderung zum Thema Sandstein wurde mit schön gestalteten Informationstafeln aufgewertet.

Emmental_Sandsteinpfad_Krauchthal_2

(mehr …)

Ein Meer von Krokussen – Grenzpfad Napfbergland 4

25.04.2014 | von: GastbloggerIn | Tags: Emmental News, GastbloggerIn, Impressionen, Natur, Wandern | 3

Endlich. Der Frühling bringt wieder Leben und Farben. Und das Bild der Krokusse auf der Alp Rämisgummen hats mir angetan. Also los, das Wetter und die Zeit nutzen, Sandwich und Schoggi einpacken, die Krokusse will ich grad mit dem Grenzpfad Etappe 4 kombinieren.

Die BLS bringt mich von Belp nach Trubschachen. Einen Sack Guetzli bei Kambly mitnehmen würde ich gerne, hab aber durch meine Fotografenausrüstung kaum Platz. Empfehlenswert, der Besuch in dieser Erlebniswelt! Der Pfad geht anfangs grad ein paar Höhenmeter hoch, aber schon bald gehts gemächlicher dem Ziel entgegen. Weitsicht, die Wetterentwicklung, schöne Emmentaler Häuser, das Pfeifen von Vögeln oder das Flirten mit jungen Kühen, Erlebnisse auf dem Weg!

(mehr …)

Ein richtig cooles Angebot

05.11.2013 | von: Christian_Billau | Tags: Angebote, Emmental News, Natur, Veranstaltungen, Wandern | 3

Tourismus Emmental sucht derzeit Leute, die sich als Guides zur Verfügung stellen. Eine gute Sache, die erste Erfolge verbuchen kann.

537309_10151680330017595_540551044_n

Die Vielfalt, welche das Emmental zu bieten hat, kann für Reisende nicht immer voll erfasst werden. Wie praktisch wäre es da doch, wenn jemand mit auf den Weg geht und die ganz besonderen Dinge zeigt, die den Gästen sonst vielleicht verborgen bleiben. (mehr …)

Wandertipp zum Wochenende

05.07.2013 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, GastbloggerIn, Impressionen, Natur, Wandern | 0

Pünktlich zum Wochenende wird es schön. Hanspi Schär aus Utzenstorf  hat uns darum wieder Bilder und einen Wandertipp zugestellt. Eine gute Idee, die Rundwanderung über den Rämisgummen!

Hier die Angaben zur Wanderung:

Rämsigummen

Ausgangsort:
Vorder Rämisgumme bei Punkt 1230

Zeitbedarf:
ca. 4 Stunden, ich benötigte etwas mehr weil ich noch im Erika war.

Ausrüstung:
Es ist definitiv keine Turnschuh-Wanderung!

Verpflegung:
Bergrestaurant Erika
oder aus dem Rucksack

Besonderheit:
Im Frühling ist der Rämigummen das Krokus-Land!

Viel Spass beim Betrachten, vielleicht ist genau diese wunderschöne Wanderung Ihr nächstes Ziel!.

 

Übrigens: Senden auch Sie uns Ihre schönsten Emmentaler Wandertipps an info@landverlag.ch.

Text: Verena Zürcher, Bilder: Hanspi Schär

Wandertipp von Gastblogger Hanspi Schär

13.06.2013 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, GastbloggerIn, Natur, Wandern | 4

Es lockt das Wanderwetter. Hanspi Schär aus Utzenstorf war letzte Woche zu hinterst im Schangnau unterwegs mit seiner Kamera. Für unseren Blog hat er wunderbare Bilder geschossen.

Alpwanderung (mehr …)

Ferien im Emmental

28.03.2013 | von: GastbloggerIn | Tags: GastbloggerIn, Natur, Wandern | 5

Unsere heutige Gastbloggerin Marianne Helena Plüss aus Rothrist AG verrät uns, warum es sich doppelt und dreifach lohnt, die Ferien im Emmental zu verbringen. Wo auch immer Sie Ihre Osterferien verbringen mögen – wir wünschen Ihnen wunderbare Tage – und allen Aussichten zum Trotz ein paar wärmende Sonnenstrahlen!

Marianne Plüss (Schaukel) hat viel Spass im Emmental

Alle erzählten vom Urlaub. Kerstin war in Schweden gewesen, Sandra in Italien, Sonja war campen in Frankreich.
„Und du? Wo warst du?“ fragte mich Agnes, zurück aus Oslo.
„Ich war im Emmental.“
„Wie?“
„Im Emmental! Spinnst du? Bestimmt warst du bei deinem Bruder in Kanada und willst mich verarschen!“
„Nein.“
„Ja sag mal! Geht’s noch? Was gibt es denn da ausser Kühen schon zu sehen? Da läuft doch nichts. Hast du etwa ein Burnout und der Arzt hat dich dahin verdonnert?“
Ich klärte Agnes auf. (mehr …)

© Tourismus Emmental 2011 | Datenschutzerklärung