Emmental Blog

Neues, Geschichten und Abenteuer aus dem Emmental

Krippenfiguren und Adventsmärkte im Emmental

18.11.2015 | von: Emmental | Tags: Emmental News, Für Familien, Veranstaltungen | 0

Der Herbst zeigte sich in den letzten Wochen von seiner allerschönsten Seite. Doch bereits am Wochenende bricht der Winter ein. Passend zum Winteranfang häufen sich die Anzeigen für Advents- und Weihnachtsmärkte, Hobby- und Krippenausstellungen im Emmental.

 

(mehr …)

Vogelscheuchen gesucht!

19.03.2014 | von: Christian_Billau | Tags: Angebote, Emmental News, Geschichte, Impressionen | 2

Ich persönlich bin ein grosser Fan von Vogelscheuchen und darum freut es mich besonders, dass das Heimatmuseum in Trubschachen einen Vogelscheuchen-Wettbewerb ausschreibt. Kreative Menschen mit Wohnsitz im Emmental oder Entlebuch sind teilnahmeberechtigt. Alle anderen werden im Sommer in Trubschachen die Kreationen inmitten extra angelegter Blumen-und Getreidefelder bewundern können.

Lassen wir Hansruedi Hunziker vom Heimatmuseum in Trubschachen gleich selber zu Wort kommen. In seinem Text: „Mythos Vogelscheuche – ein verlorenes Kulturgut“, schildert der die Motivation für diesen Wettbewerb folgendermassen: (mehr …)

Wintermärchen im Grenzgebiet

09.12.2013 | von: Christian_Billau | Tags: Impressionen | 0

Ein Wintermärchen! Anders kann man die Bilder des Fotografen Peter Aegerter aus Langnau nicht benennen. Ende November stieg er von Escholzmatt (LU) in Richtung Turner auf – um über die Risisegg nach Trubschachen (BE) zu wandern.

IMG_9998

Der sogenannte Panoramaweg entlang dem Grenzpfad Napfbergland zwischen den Gemeinden Trub, Trubschachen und Escholzmatt kenne ich persönlich nur aus der Sommerzeit. Schon da ist das Gebiet rund um Turner und die Alp Bock entlang der Kantonsgrenze Bern-Luzern ein guter Tipp, um entspannt schönste Natur und Fernsicht zu geniessen. Wie zauberhaft dieses Gebiet ist, zeigt Peter Aegerter mit seinen Bildern, die er Ende November machte – unmittelbar nach dem ersten kräftigen Schneefall.

Am besten einfach anschauen und geniessen!

Und bei der erstbesten Möglichkeit nachwandern. Anspruchsvoll die Tour nicht, Escholzmatt ein guter, mit dem Zug erreichbarer Ausgangs-und Zielort. Denn nach einer langen Wanderung über die Höger und dem Ankommen in Trubschachen bringt der Zug den vielleicht müden Wanderer problemlos zurück zu Ausgangsort – sollte dies nötig sein. Oder man fährt eigens nochmals nach Escholzmatt, um im „Rössli“ bei Stefan Wiesner eine  Schneesuppe zu essen. Schneesuppe, das ist im Fall kein Witz! Und nach solch einer Wanderung schmeckt sie bestimmt noch viel besser!

Text: Verena Zürcher, Bilder: Peter Aegerter

Lichterglanz und Glühwein am ersten Kambly Weihnachtsmarkt

27.11.2013 | von: Christian_Billau | Tags: Angebote, Emmental News, Regionale Produkte, Veranstaltungen | 0

Das Wetter passt perfekt! Nie trinkt man lieber einen Glühwein als jetzt, wo die Bise zeigt, was sie kann. Heute startet der traditionelle und weitherum bekannte Huttwiler Weihnachtsmarkt. Am Freitag dürfen endlich auch wir Oberemmentaler einen richtigen Weihnachtsmarkt eröffnen.

Fast ein bisschen neidisch habe ich jeweils zur Kenntnis genommen, wo überall Weihnachtsmärkte stattfinden. Ich meine damit die klassischen, bei denen Wert auf das Erscheinungsbild gelegt wird, wo Kunst statt Kitsch feilgeboten wird, bei denen einfach alles passt.

Design Plakate 2


(mehr …)

Ab ins Ilfis-Bädli!!!

26.07.2013 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, Natur, Sport | 0

Ilfis-Badi

Es ist wieder soweit! Freiwillige haben das Ilfis-Bad in Trubschachen wieder fit gemacht – für ein heisses Wochenende und ganz viel nostalgischen Spass! Siehe Blogpost von letztem Jahr! (mehr …)

Segantini und Amiet gehen, Zbinden bleibt

19.07.2013 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, Veranstaltungen | 0

Die Kunstausstellung in Trubschachen  ist einmal mehr ein riesiger Erfolg. Am Sonntag geht sie zu Ende. Offen dagegen bleibt die kleine, aber feine Emil-Zbinden-Ausstellung im Spycher des Heimatmuseums.

P1100982

Die Veranstalter der diesjährigen Kunstausstellung in Trubschachen haben ein dickes Lob verdient: nicht nur, dass einmal mehr grossartige Bilder von namhaften Schweizer Künstlern ausgestellt waren, hat Anerkennung verdient. Erstaunlich und erfreulich war auch, wie professionell das Dorf die ganze Logistik des Grossanlasses gemeistert hat.

(mehr …)

Am Sonntag wird auf Rämisgummen gefeiert!

31.08.2012 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, Impressionen, Regionale Produkte, Veranstaltungen | 0

Alp Rämisgummen Ende März

Es war Ende März, als wir an dieser Stelle Bilder von Rämisgummen zeigten: Der letzte Schnee wich, die ersten Krokusse streckten ihre Köpfe der matten Frühlingssonne entgegen. Jetzt neigt sich der Alpsommer bald dem Ende zu. Wo im April einzig Fundamente aus dem Boden ragten, steht nun ein neuer Stall. Am Sonntag wird das Stalleinweihungsfest gefeiert. Und der beliebte Rämisgummen-Alpkäse verkauft.

Seit 11 Jahren bewirtschaftet die Betriebsgemeinschaft Schenk vom Geissschwand in Eggiwil die Alp Rämisgummen. Und seit Schenks dort oben Senner sind, gibt es im Herbst einen „Kästeilet“. Der Begriff ist allerdings etwas irreführend. Denn der beliebte und mit seinem Namen geschützte Rämsigummen Alpkäse wird verkauft. Denn die Milch der 50 Kühe, welche den Sommer zusammen mit vielen anderen Tieren auf Rämisgummen verbringen, gehören alle den Familien Schenk. Die gut 10 bis 11 Tonnen Alpkäse werden darum ganzjährig von den Sennen direkt vermarktet. Am Sonntag, 2. September ab 10 Uhr ist jedermann dazu eingeladen.
(mehr …)

Ilfisbadi: Kühles Vergnügen mit nostalgischer Note

14.08.2012 | von: Christian_Billau | Tags: Angebote, Emmental News, Natur | 1

Es ist vollbracht: Freiwillige haben in Trubschachen erneut die Ilfis gestaut. Die legendäre Ilfisbadi ist somit ab sofort geöffnet.

Hinter dem Bahnhof von Trubschachen, draussen an der Ilfis, herrscht zur Sommerzeit eine besondere, unbeschreiblich schöne  Stimmung: Das Ilfisbad verströmt etwas Nostalgisches mit dem kleinen Einstieg ins Wasser und dem lustigen „Umkleideraum“ in Form einer schlichten Holzhütte.

(mehr …)

Au revoir, Emmental!

19.07.2012 | von: Christian_Billau | Tags: Emmental News, Impressionen | 1

Wie die Zeit vergeht! Bereits ist die halbjährige Au Pair-Zeit von Amandine aus dem Waadtland vorbei. Ihren letzten Abend genoss sie nicht bei einer Party – sondern sie machte sich einmal mehr auf, um einen ihrer geliebten Emmentaler Höger zu erkunden.

Der letzte Abend auf Risisegg

Ihr letzter Ausflug im Emmental führte die junge Waadtländerin auf Risisegg bei Trub. Mit der Kamera hat sie die letzten Eindrücke vom Emmental festgehalten. Und eines ist klar: Amandine, welche nun in Lausanne ihr Studium beginnen wird, kehrt früher oder später zurück ins Emmental. Das hat sie uns fest versprochen.

Bereits gestern reiste ein neues Au Pair an. Aus Valencia, Spanien. Auf der Fahrt vom Berner Busbahnhof ins Emmental, kam sie aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Und sie brachte spanischen Wein mit, obwohl sie selber lieber Käse geschenkt hätte. „Aber“, so die junge Spanierin, „mein Vater hat mir gesagt, du schenkst sicher keinen Käse. Denn du reist nun in die Käsehauptstadt!“

 
Das Emmental, die Käsehauptstadt! Eine lustige Vorstellung. Ich bin sicher, dass Rocio, so der Name des Au Pairs, erkennen wird, dass das Emmental viel mehr als nur Käse zu bieten hat.

Ãœbrigens: Hier einige Bilder von Amandine zum Thema „Au revoir, Emmental!“

Rund um das Hasenlehn gibt es viel zu sehen

11.07.2012 | von: Christian_Billau | Tags: Angebote, Regionale Produkte | 1

Sehenswerte Häusergruppe Hasenlehn

Am Montag bekam ich spontanen Besuch aus dem Aargau. Und wie so oft, wenn Auswärtige im Emmental unterwegs sind, höre ich: „Wir waren noch rasch im Töpferei-Kafi!“. Das Bijou in Trubschachen hat es wahrlich in sich!

Die Schautöpferei Aebi in Trubschachen ist der ideale Ort, um bei halbbatzigem Wetter ein paar gemütliche Stunden zu verbringen. Die Töpferei samt Laden ist so geschmackvoll hergerichtet, dass man vor lauter hübschen Dingen nicht mehr aus dem Staunen rauskommt. Das Töpferei-Kaffee im oberen Stock hinkt dem Rest des Hauses in Sachen guter Geschmack in keiner Weise hinterher. Logisch, dass manch ein Gast einen Extraabstecher nach Trubschachen macht. (mehr …)

© Tourismus Emmental 2011 | Datenschutzerklärung