Im Chrummhouzbad isch es gmüetlech!

Krummholzbad

Die heimelige Wirtschaft liegt etwas abgelegen im hinteren Heimisbach-Grabe. Geniessen Sie die Ruhe bei einem Glas Wein oder einem Kaffee mit Nidle in der gemütlichen Gaststube oder auf der geschützten Terrasse. Wir verwöhnen Sie mit einheimischer, währschafter Kost, haben aber auch eine breite Palette an verschiedenen Platten- und Tellergerichten für Gruppen und Familienanlässe im Angebot. Saisonale Angebote runden das Angebot ab.

Gemütliches Beisammensein

Geschichtliches
1823 stellte Johann Sterchi das Gesuch, eine Badwirtschaft zu eröffnen. Der Regierungsrat gestattete die Benützung der Quelle wegen dem geringen Wert des Wassers jedoch nicht als Heilbad. Im 1880 verfassten Buch „Bäder und klimatische Kurorte der Schweiz“ wurde das Krummholzbad wie folgt umschrieben: „Krummholzbad, ein stattlicher, 4-geschossiger Bau mit 6 Logierzimmern und 3 im Nebenhaus (heute Stöckli), 5 Badekabinetten mit 10 hölzernen Wannen. Die Quelle enthält kohlensaures Magnesia und kohlensaure Kalkerde und wird gegen rheumatische Gliederschmerzen und Kopfschmerzen sowie als Reinigungsbad von der Umgebung genutzt.“ Selbstverständlich spielten die feine Küche und der gesellschaftliche Umgang schon damals eine wichtige Rolle. 1927 kaufte Christian Sommer, der Grossvater der heutigen Wirtefamilie, das Krummholzbad. Zum Gastwirtschaftsbetrieb gehörte auch ein Landwirtschaftsbetrieb. Anfang der Dreissigerjahre wurde der Badbetrieb nach und nach eingestellt. Es kamen jedoch noch regelmässig Kurgäste, welche die Ruhe und die einheimische Kost genossen. Heute betreibt die Familie Sommer die Wirtschaft in der dritten Generation. Ueber alle Generationen ist jedoch das Motto dasselbe geblieben: währschaft u guet.

Aktivitäten
Im Sommer bieten wir für aktive Gruppen einen Spiel- und Spassparcours an. Verschiedene Plauschdisziplinen wie Talerschieben, Platzgen, Nageln, Mäuseklopfen, Mohrenkopfschleuder, Riesenmikado, Memory etc.stehen für Gruppen-, Firmen- und Familienanlässe zur Verfügung.

Voller Einsatz ist gefragt

Geführte Wanderungen, bei welchen Sie viel über den Heimisbach und das Emmental erfahren, ein feines Mittagessen und anschliessend ein Plausch- oder Kulturprogramm bieten wir ebenso an wie verschiedene Kultur- und Konzertanlässe. So findet bei uns jedes Jahr das beliebte Jazzmatinée mit Brunch statt. Dieses Jahr am 9. Dezember. Ein beliebtes Weihnachtsgeschenk, ein gemütliches Beisammensein mit Freunden – Schwelgen in alten, jazzigen Melodien. In loser Reihenfolge organisieren wir Kulturanlässe, Lesungen und Konzerte. So durften wir schon den Schriftsteller Peter Bichsel, den Nahost-Korrespondenten Ulrich Tilgner oder den Herzchirurgen Prof. Dr. Thierry Carrel mit seiner charmanten Frau Sabin Dahinden bei uns begrüssen.

Trachtentanzen im Krummholzbad

Anlässe im 2018

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19.30 Uhr (Nachtessen ab 17.30 Uhr)
150 Jahre Simon Gfeller, Vorleseabend mit Res Friedli musikalisch begleitet vom Gemischten Chor „Dürrgraben“ Heimisbach.

Freitag, 16. November, 20.00 Uhr (Apéro / Nachtessen ab 18.30 Uhr)
„Ankebock“, eine etwas schräge Lesung mit Roland Binz, begleitet von Thomas Aeschbacher, welcher die Texte auf seinem Schwyzerörgeli interpretiert.

Roland Binz und Thomas Aeschbacher

Sonntag, 9. Dezember 2018, ab 10.00 Uhr
Jazzmatinée mit Brunch mit der Swinging Forties Jazzband. Der beliebte Treffpunkt von Freunden des alten Jazz, in gemütlicher Runde brunchen und der Hektik der Vorweihnachtszeit entfliehen. Auch als (Weihnachts-)Geschenk beliebt.
Oder wo erhalten Sie Jazz, Brunch und viel Zeit mit wertvollen Menschen in einem Päckli?

Details zu den Anlässen finden Sie auf www.krummholzbad.ch

Wir freuen uns, Ihnen unsere Wirtschaft gerne persönlich zu zeigen und heissen Sie herzlich willkommen.

Familie Sommer

Text und Bilder: Therese Sommer

comments powered by Disqus