Zwei Schnupperlis auf der Loipe Kurzenei

Am Nordic Day in der Kurzenei Wasen konnten sich Amateure wie auch geübte Langläufer auf der Langlaufloipe austoben.

Die gespannten Teilnehmer vor dem Kurs

Losgefahren in Burgdorf, hätten wir nicht daran geglaubt, dass wir 30 Minuten später im Schnee stehen würden. Etwas nervös und unschlüssig, ob wir auch die richtige Montur dabeihatten, nahmen wir das vorreservierte Material entgegen. Die Schuhe gesattelt (so bequeme Schuhe kennen wir vom Skifahren nicht!), machen wir uns mit Skiern und Stöcke auf den Weg in den Schnee.

Schon beim «Einklicken» brauchten wir das erste Mal Unterstützung von den Profis. Langsam rutschten wir in Richtung Loipe, wo bereits eine grosse Gruppe von motivierten Langlauf-Amateuren auf den Startschuss wartete.

Los ging es mit einer Aufwärmrunde. Nach jedem Pfiff mussten wir in die Knie gehen oder ein Bein hochziehen. Alle «Neulinge» auf Ihren Langlaufskiern zu beobachten und selbst noch gerade stehen zu bleiben war eine Herausforderung. Dann ging es weiter mit Fussballspielen (mit den Skiern!!). Ihr könnt euch vorstellen wie amüsant das war.

Aufwärmübungen

Nun waren alle warm, was heisst warm, bereits am Schwitzen. Die Gruppen wurden aufgeteilt unter «Klassisch» und «Skating». Wir hatten uns im Vorhinein bei «Klassisch» angemeldet und freuten uns auf die ersten Schritte in der Spur. Aber vorerst übten wir das Aufstehen. Ist gar nicht so einfach wie man sich das vielleicht vorstellt. Gut geschult ging es dann los in der Spur, alle brav hintereinander. «Einfach losgehen, wie beim Joggen» - diesen Befehl nahmen wir ernst und es funktionierte tatsächlich. Mit grösseren Schritten gelang es uns sogar zu «gleiten». Zwar noch sehr bescheiden und langsam – aber immerhin!

Anfreunden mit der Loipe
Auch die Kleinen waren motiviert dabei

Bei der Rückfahrt ging die Post ab. Wir konnten es ziehen lassen und uns etwas vom «Aufstieg» erholen. Immer wieder hörten wir, dass Langlaufen anstrengend sei. Da es beim Zuschauen jedoch eher locker aussieht, haben wir nicht daran geglaubt. Wir wurden aber eines besseren belehrt, es war sehr anstrengend, zumindest für Anfänger wie wir es sind (oder waren 😉). Erschöpft aber überaus glücklich und stolz auf die gelernte Sportart, kamen wir zurück zum Clubhaus der Skiriege Wasen. Dort wurden wir mit einer leckeren Wurst und feinem Punch verpflegt und konnten uns über die viel zu schnell vergangenen Stunden auf der Loipe austauschen.

Gemütliches Beisammensein bei Wurst und Punsch

Der Muskelkarten lässt uns noch einige Tage an die grossartigen Erfahrungen auf der Langlaufloipe Kurzenei erinnern.

Eins ist klar: Wir kommen zurück! Es fehlt uns noch an viel Technik und Übung, aber der erste Einblick in die Langlauf-Welt war eindrücklich und unvergesslich.

VIELEN DANK den Organisatoren und allen Beteiligten für den tollen Anlass!

Video-Link

Mehr Informationen zur Langlaufloipe Kurzenei findet ihr unter https://www.srtv-wasen.ch/langlaufloipe-1/

comments powered by Disqus